.

Malle mal anders - mit dem Privatflugzeug nach Mallorca

Mallorca ist das Lieblingsziel der deutschen Touristen. Um den Urlaub auf der balearischen Insel zu einer Besonderheit und einem echten Highlight zu machen, können Sie sich einen Privatjet mieten.

Mallorca ist die Lieblingsinsel der deutschen Touristen und ein echter Magnet für Urlauber aus der Bundesrepublik: Über eine Million Menschen nehmen im Jahr auf der balearischen Insel eine Auszeit. Wegen der Entfernung ist das einzig sinnvolle Verkehrsmittel bei einer Reise nach Mallorca das Flugzeug - doch dabei muss nicht auf Flexibilität und Komfort verzichtet werden. Denn wenn Sie ein echtes Highlight in ihrem Urlaub setzen wollen, dann können Sie auch mit dem Privatflugzeug auf die "deutsche Insel" fliegen.

Welche Vorteile hat ein Privatflugzeug?

Mit einem Privatjet sind viele Vorteile verbunden, welche einen Flug nach Palma de Mallorca deutlich angenehmer und attraktiver machen. Einer der wichtigsten Faktoren ist der Komfort, welcher in einem Linienflug oftmals sehr zu wünschen übrig lässt. In einem privaten Jet haben Sie allerdings genug Platz und außerdem einen guten Service. Bei Speisen und Getränken kann vorher abgeklärt werden, was serviert werden soll.

Ein weiterer Vorteil eines Privatflugzeugs ist der Faktor Zeit. Bei einem Linienflug sollten Sie rund zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen sein und für den Check Inn und den Check Out muss eine Menge Zeit eingeplant werden. Bei einem Privatflug ist das nicht der Fall. Check Inn und Check Out geschieht in kurzer Zeit und das Gepäck muss ebenfalls nicht umständlich aufgegeben werden. Auch die Sicherheitskontrollen werden schnell abgewickelt. Es kommt hinzu, dass auch eine große zeitliche Flexibilität rund um die Flüge herrscht. Mit einem Privatflugzeug können Sie selbst entscheiden, wann es abheben soll. Sie sind also flexibel und völlig unabhängig. Es muss lediglich beachtet werden, dass an den meisten Flughäfen ein Startverbot in der Nacht verhängt wird.

Mit dem Privatjet nach Mallorca

Und nun noch eine gute Nachricht: Ein Privatjet klingt elitär - das mag sein. Doch jede Person kann sich einen solchen Flug nach Palma de Mallorca ermögliche. Sie können also ohne Probleme Private Jets chartern nach Palma de Mallorca (PMI)

Was kostet ein Privatflugzeug nach Mallorca?

Die genauen Kosten für einen privaten Jet hängen von verschiedenen Anbietern und den unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Wahl des Flugzeugs ab. Auch der Startflughafen spielt eine Rolle. Private Flüge nach Mallorca werden von mehreren Flughäfen angeboten, beispielsweise von München aus, von Düsseldorf und auch Berlin.

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass ein Standard-Privatflugzeug für die Strecke nach Palma de Mallorca für rund 4.000 Euro gebucht werden kann. Von München aus sind teilweise sogar günstigere Angebote wahrzunehmen. In diese klassischen privaten Flügen können in der Regel sechs bis zehn Personen Platz nehmen. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, größere Jets zu chartern, bei denen bis zu 20 Personen mit auf die Reise genommen werden können. Der Flug nach Mallorca dauert übrigens rund zwei Stunden.

Sind Privatjets sicher?

Eine brennende Frage für alle Interessenten an einem Privatjet ist natürlich, ob diese denn auch sicher sind. Die Frage kann mit einem klaren "Ja" beantwortet werden. Privatflugzeuge sind in der Regel genauso sicher wie Linienflieger - wenn nicht sogar noch sicherer, da sie oftmals noch strenger gewartet werden. Der Zustand und die Sicherheit von Privatjets hängt allerdings auch vom Charterer ab. Sie sollten sich also gut informieren und nur auf seriöse Angebote setzen.

 

Dieser Artikel wurde bereits 40 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
273248 Besucher